Gratuliere Mia und Luka!

Wenn sie einem Kroaten zu seinem Nachwuchs gratulieren wollen, aber nicht wissen wie das Baby heißt? Kein Problem – tippen Sie auf Mia wenn es ein Mädchen ist oder auf Luka als Jungen-Namen. Dies waren nämlich im vergangenen Jahr die beliebtesten Babynamen in Kroatien.  So haben 919 Eltern ihre Jungen Luka und 596 ihre Mädchen Mia genannt.

Bei den Mädchen folgten Lucija (519), Ema (448), Ana (429), Petra (427), Sara (426), Lana (397), Nika (368), Marta (329) und Iva (299), während bei den Jungs weiter am beliebtesten Ivan (638), David (595), Jakov (504), Petar (434), Marko (428), Filip (428), Karlo (407), Ivano (381) und Josip (380) waren.

Insgesamt kamen in Kroatien im vergangenen Jahr 37.559 Babys auf die Welt.

Kroatien ist zurück – beim Grand Prix d’Eurovision

Nach zwei Jahren Pause ist Kroatien zurück auf der Schlagerbühne:

Nina Kraljić, die Siegerin der ersten kroatischen Staffel von „The Voice“ wird Kroatien beim 61. Eurovision Song Contest in Stockholm im Mai vertreten.
Ihr erster Auftritt wird beim Semifinale am 10 Mai sein, bevor sie hoffentlich am 14 Mai in der Endausscheidung antritt.
Hier ist die Voice-Siegerin Nina Kraljić mit dem Lied „Zajdi, zajdi“ zu sehen:

https://youtu.be/umiY4TM6qQQ

Update:

Kroatien ist zurück – beim Grand Prix d’Eurovision weiterlesen

Der Kroatische „Obama“: Premierminister Orešković

Seit vergangenem Freitag hat Kroatien eine neue Regierung. Was sie vorhaben wird – bislang weiß es keiner. Denn keiner kann diese mitterechts Koalition, an deren Spitze der parteilose Tihomir Orešković steht,  richtig einschätzen. Doch viele Hoffnung liegen auf dem Exilkroaten, der fast sein ganzes Leben in Kanada verbracht hat und den man als Hoffnungsträger gerne mit Barak Obama vergleicht.

Der 50-jährige Orešković ist in Zagreb geboren, wuchs aber in Kanada auf, wo er zwischen 1985 und 1998 Chemie (B.A.) an der Universität McMaster in Hamilton studierte und 1991 seinen Abschluss machte. Zudem besitzt er einen MBA in Wirtschaftsinformatik. Der Kroatische „Obama“: Premierminister Orešković weiterlesen

Split – die Sonne genießen!

Für alle Split-Fans hier noch ein aktuelles Video aus Split. Es zeigt das Leben in der Stadt den gesamten Tag über in einem atemberaubenden Zeitraffer. Man bekommt einfach Lust, mit zu laufen, zu tanzen und wieder in Split zu sein. Wer ist im Sommer dort? Übrigens – es hat seine Bedeutung, wenn man die große Zehe des Gregor von Nin, des ehemaligen Bischofs von Nin, berührt.

Split – die Sonne genießen! weiterlesen

Wer kommt mit – spazieren in Split?

Trotz der kalten Temperaturen – ein Spaziergang auf der Uferpromenade in Split ist genial, vor allem, wenn wie heute die Sonne scheint. Wir lassen es uns gut gehen…