Unsterblich verliebt in das Kroatien-Feeling

Anfang November ist ein guter Moment, um einen Blog über das meiner Meinung nach schönste Urlaubsland Europas zu schreiben. Wenn es draußen früh dunkel und kalt wird, denke ich gerne zurück, an die vielen Stunden, die ich in diesem Sommer am Strand saß oder im nächsten Konobar verbracht habe. Es war einfach Entspannung und Erholung pur.

Vor fast 35 Jahren betrat ich zum ersten Mal das Land, das mich bis heute nicht los lässt. Damals mit meinen Eltern, meiner Schwester dem großen Zelt im Kombi. Es ging gefühlte tausend Kilometer an der Küste entlang, links die Berge, rechts der Abgrund mit den Autowracks. Doch einmal angekommen, war es ein Paradies –